7th Global Table

Ein neuer Gesellschaftsvertrag: Warum wir ein Scheitern verhindern müssen

 

29.09.– 02.10.2016, Sidi Bou Said, Tunesien

Der 7th BMW Foundation Global Table wird in enger Zusammenarbeit mit dem Maghreb Economic Forum, unserem Regionalpartner in Tunis, veranstaltet. Im Fokus stehen dabei thematisch die unausgeglichenen Machtstrukturen in vielen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens am Beispiel Tunesiens.

Die Protestbewegungen in Tunesien und anderen nordafrikanischen und nahöstlichen Staaten haben uns die Grenzen eines Gesellschaftsvertrags vor Augen geführt, der auf gegenseitigem Misstrauen und destruktiver Interdependenz fußt. Die Entwicklungen nach den Aufständen haben nicht nur die Logik der vorrevolutionären Verhältnisse, sondern auch das bestehende System lokaler, regionaler und globaler Ordnungspolitik in Frage gestellt.


Auch heute sind die politischen Veränderungen noch längst nicht abgeschlossen. Die neu gewählten Regierungen stehen vor vielfältigen Herausforderungen, um ihre Macht zu konsolidieren und das Vertrauen der Öffentlichkeit in staatliche Institutionen und Verwaltungsbehörden wiederherzustellen. Um das Scheitern dieser fragilen Demokratien zu verhindern, ist es notwendig, die größten Hürden auf dem Weg zu nachhaltigem Wachstum und gerechterer Wohlstandsverteilung zu identifizieren.

Im Mittelpunkt der Diskussion des Global Table sollen zukunftsweisende politische Maßnahmen zur Verbesserung von Standards für Transparenz und verantwortungsbewusstes Handeln stehen, um das Vertrauen in staatliche Institutionen wieder aufzubauen. Der Global Table ermöglicht den offenen Dialog, um Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit von lokalen, regionalen und internationalen Akteuren zu schaffen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben darüber hinaus die Chance, Möglichkeiten zur Stabilisierung fragiler Gesellschaften und zur Einbeziehung der Öffentlichkeit als Triebkraft eines nachhaltigen Transformationsprozesses im Allgemeinen zu beleuchten.

Über den BMW Foundation Global Table

Der BMW Foundation Global Table versammelt Entscheider aus Europa und den neuen Gestaltungsmächten zu einem sektoren- und generationsübergreifenden strategischen Dialog. Wir wollen ein stärkeres Bewusstsein für die Bedeutung gemeinsamer Führungsverantwortung bei der Lösung globaler Herausforderungen schaffen. Indem wir einen offenen und vielfältigen Dialog fernab herkömmlicher Konferenzen ermöglichen, laden wir alle Beteiligten dazu ein, gegenüber gemeinsamen Interessen und Konvergenzbereichen offen zu sein anstatt sich auf vorgefasste Meinungen zu konzentrieren.

Im Mittelpunkt des zweiten Zyklus des BMW Foundation Global Table stehen die Identifizierung und Einführung neuer Mechanismen für die Implementierung effizienter ordnungspolitischer Rahmenbedingungen. Der Zyklus umfasst fünf Global Tables, die abwechselnd in Europa und den neuen Gestaltungsmächten stattfinden, und schließt mit dem 2nd Berlin Global Forum im November 2017.