8th BMW Foundation Global Table

Für mehr Rechtsstaatlichkeit in Südosteuropa

 

17.-20.11.2016, Jahorina

In Südosteuropa und anderen Transformationsländern ist der Aufbau effektiver rechtsstaatlicher Systeme mit vielen Hindernissen verbunden. Gründe dafür sind oft tief in der Geschichte verwurzelt. Länder wie Georgien haben weitreichende Polizei- und Verwaltungsreformen durchgesetzt und damit eindrucksvoll das gesellschaftliche Potenzial für künftiges Wachstum aufgezeigt. Doch die Region hat noch einen langen Weg vor sich.

 

Beim 8th BMW Foundation Global Table, den wir gemeinsam mit dem European Fund for the Balkans in Jahorina in der Nähe von Sarajewo veranstalten, geht es um die Frage, wie sich Rechtsstaatlichkeit in Südosteuropa ausbauen lässt - um mehr Verantwortlichkeit zu schaffen, staatliche Effizienz zu erhöhen und Investitionen in der Region anzukurbeln. In einem offenen Dialog sollen die Teilnehmer Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit von lokalen, nationalen, regionalen und internationalen Akteuren entwickeln und Möglichkeiten ausloten, wie sich die ordnungspolitischen Rahmenbedingungen verbessern und das Vertrauen in den Staat stärken lassen.

<

Unsere Ziele

Der 8th BMW Foundation Global Table will Regierungen, Verwaltungen, Gemeinden und Kommunen, den privaten Sektor sowie die Zivilgesellschaft zu innovativem und kritischem Denken ermutigen. Wir wollen ein besseres Verständnis für den lokalen Kontext gewinnen und Mechanismen für die Umsetzung von ordnungspolitischen Reformen ausloten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Stärkung der Rechtsstaatlichkeit und den damit verbundenen Herausforderungen. Unter Einbeziehung aller relevanten Stakeholder sollen stabile Governance-Strukturen im Sinne aller Beteiligten entwickelt werden.

Leitfragen

  • Was sind die Hindernisse beim Aufbau eines effektiven rechtsstaatlichen Systems in Transformationsländern?
  • Was ist nötig, um Justiz- und Verwaltungsreformen umzusetzen, die Effizienz der Institutionen zu gewährleisten und das Vertrauen in den Staat zu stärken?
  • Wie fördert man ein freundliches Wirtschaftsklima für nationale und internationale Investitionen?
  • Welche unternehmerischen Ansätze könnten zur Dezentralisierung der Macht beitragen?
  • Wie lässt sich ein besseres Verständnis für den lokalen Kontext und die zugrundeliegenden Konfliktursachen erreichen?
  • Welche Rolle(n) sollte(n) ausländische Akteure bei der Unterstützung des Reformprozesses spielen, ohne dass die staatliche Souveränität beeinträchtigt wird?
  • Welche Lehren aus Südosteuropa lassen sich auch auf Transformationsländer in anderen Teilen der Welt anwenden und umgekehrt?

Über den BMW Foundation Global Table

Der BMW Foundation Global Table versammelt Entscheider aus Europa, den Vereinigten Staaten sowie Schwellen- und Transformationsländern zu einem sektoren- und generationsübergreifenden strategischen Dialog. Wir wollen ein stärkeres Bewusstsein für die Bedeutung gemeinsamer Führungsverantwortung bei der Lösung globaler Herausforderungen schaffen. Deshalb laden wir alle Beteiligten bei einem vertraulichen Dialog fernab herkömmlicher Konferenzen dazu ein, sich gemeinsamen Interessen und Konvergenzbereichen zu öffnen anstatt sich auf vorgefasste Meinungen zu konzentrieren. Im Mittelpunkt des zweiten Zyklus des BMW Foundation Global Table stehen neue Mechanismen zur Implementierung effizienter Governance-Strukturen. Der Zyklus umfasst fünf Global Tables, die abwechselnd in Europa und Schwellen- bzw. Transformationsländern stattfinden, und schließt im November 2017 mit dem 2nd Berlin Global Forum.

Unser Partner für die Veranstaltung in Sarajevo ist der European Fund for the Balkans (EFB), eine Gemeinschaftsinitiative europäischer Stiftungen. Ziel des Fonds ist es, Initiativen zur Stärkung der Demokratie sowie zur Förderung der europäischen Integration zu konzipieren, durchzuführen und zu unterstützen und dabei die Rolle der Länder des Westlichen Balkans bei der Lösung der Herausforderungen für Europa zu bekräftigen. Als relevanter regionaler Akteur wird der EFB die Ergebnisse der Veranstaltung in seine Programmarbeit einfließen lassen, mit der ein Beitrag zur demokratischen Entwicklung in den westlichen Balkanstaaten geleistet werden soll.

Der 8th BMW Foundation Global Table wird vom Belgrade Fund for Political Excellence und der Robert Bosch Stiftung unterstützt.