Impact Circle für gesellschaftliche Innovationen

Engagiert bleiben

 

20.-21.11.2015, Frankfurt am Main

Die Impact Circles sind eine Initiative von Responsible Leaders der BMW Stiftung. Sie verfolgt das Ziel, engagierten Führungspersönlichkeiten eine Möglichkeit zu geben, sich mit ihren professionellen Fähigkeiten für ein sinnvolles Projekt einzubringen.

Den Rahmen dafür bietet eine eineinhalbtägige Veranstaltung, zu der rund 30 Führungspersönlichkeiten zusammenkommen. Außerdem nehmen die Vertreter von zwei gemeinnützigen Organisationen teil, deren konkrete Probleme und Fragestellungen von allen Teilnehmern gemeinsam bearbeitet werden.

So sollen die Organisationen von der Fachkompetenz, den Netzwerken oder der finanziellen Unterstützung der Teilnehmer profitieren. Gleichzeitig können die Teilnehmer Einblick in zwei spannende Organisationen und ihre Arbeitsweise nehmen und sich bei der gemeinsamen Arbeit am Thema untereinander besser kennenlernen.

Der nächste Impact Circle findet im Social Impact Lab in Frankfurt statt.

Kandidaten

Rucksackspende ein sozial orientiertes Unternehmen, das "medizinische Rucksäcke" herstellt. Dabei handelt es sich um ein solarbetriebenes Medizingerät mit dem Operationsbesteck gereinigt, desinfiziert und sterilisiert werden kann. Es wurde speziell für den Einsatz in ländlichen Entwicklungsregionen konzipiert, die Markteinführung ist für das 4. Quartal 2016 geplant. Das junge Team sucht vor allem Unterstützung bei der Entwicklung einer Vertriebsstrategie, in Kommunikationsfragen und beim Fundraising.

Junior Lab wirkt Mängeln in der Bildungslandschaft entgegen, indem Mädchen und Jungen von 8 bis 14 Jahren kreativ und spielerisch den Umgang mit Hard- und Software lernen. Das Lab hat im Frühjahr 2015 das erste Pilotprojekt durchgeführt und steht vor Fragen nach der geeigneten Rechts-, Organisations-, und Finanzierungsform.